Blog


One-Stop-Shop (OSS)-Verfahren: neue Fernverkaufsregelungen seit Juli 2021


One-Stop-Shop (OSS) ist der Kern der Mehrwertsteuerreform für den EU-Onlinehandel. Das neue Umsatzsteuer-Verfahren ist seit dem 1. Juli 2021 in Kraft und soll den innergemeinschaftlichen Handel grundlegend vereinfachen. Lesen Sie hier alles über das neue One-Stop-Shop (OSS)-Verfahren und was Online-Händler bei Lieferungen innerhalb der EU seit Juli 2021 beachten müssen.

Erweiterte Meldepflicht zum Transparenzregister seit August 2021

Seit dem 1. August 2021 ist das neue Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (TraFinG) in Kraft. Künftig sind nahezu alle eingetragenen Personengesellschaften und juristischen Personen des Privatrechts verpflichtet, dem Transparenzregister ihre wirtschaftlich Berechtigten zu melden. Die Größe der Gesellschaften spielt bei der Meldepflicht keine Rolle.
Jetzt Mandant werden –
kostenloses und unverbindliches Erstgespräch vereinbaren!
OBERRHEIN
Steuerberatungsgesellschaft

Webdesign realisiert von Online Marketing Agentur ALMARON    Impressum I Datenschutz