Blog


One-Stop-Shop (OSS)-Verfahren: neue Fern­verkaufs­regelungen seit Juli 2021


One-Stop-Shop (OSS) ist der Kern der Mehr­wertsteuer­reform für den EU-Online­handel. Das neue Umsatz­steuer-Verfahren ist seit dem 1. Juli 2021 in Kraft und soll den inner­gemeinschaft­lichen Handel grund­legend vereinfachen. Lesen Sie hier alles über das neue One-Stop-Shop (OSS)-Verfahren und was Online-Händler bei Lieferungen innerhalb der EU seit Juli 2021 beachten müssen.

Erweiterte Melde­pflicht zum Transparenz­register seit August 2021

Seit dem 1. August 2021 ist das neue Transparenz­register- und Finanz­informations­gesetz (TraFinG) in Kraft. Künftig sind nahezu alle eingetragenen Personen­gesell­schaften und juristischen Personen des Privat­rechts verpflichtet, dem Transparenz­register ihre wirtschaftlich Berechtigten zu melden. Die Größe der Gesell­schaften spielt bei der Melde­pflicht keine Rolle.
Jetzt Mandant werden –
kostenloses und unverbindliches Erstgespräch vereinbaren!